Worauf beim Kompressor kaufen zu achten ist

Wer einen  Kompressor kaufen  möchte, sollte sich zunächst über die wichtigsten technischen Eigenschaften vertraut machen. Ein Kompressor kann zum Reinigen von Geräten, zum Zerstäuben von Farben oder zum Betrieb von Werkzeugen verwendet werden. 
Der folgende Text gibt einen kurzen Überblick über die wichtigsten technischen Daten, die beim Kompressor kaufen  wichtig sind. Nähere Informationen findet der Interessent auf der Seite Kompressor kaufen.
 

Beim Kompressor kaufen sind folgende Daten wichtig

  • Die Ansaugleistung: Dieser Wert gibt an, wie viel Liter Luft der Kompressor in der Minute ansaugt. Diese muss er dann verdichten.

 

  • Die Ausgabeleistung: Beim Kompressor kaufen ist dies eine weitere wichtige Kenngröße. Dies ist die Luft, welche der Kompressor zur Verfügung stellt. Für eine bestimmte Anwendung benötigt der Handwerker eine bestimmte Menge an komprimierter Luft. Bei einer zu geringen Ausgabeleistung, kann das Gerät für bestimmte Arbeiten nicht eingesetzt werden. 

 

  • Die Kesselgröße: Sie gibt beim Kauf eines Kompressors Auskunft darüber, wie viel Luft der Kompressor bereitstellen kann. Je größer das Volumen, desto mehr Luft kann das Gerät zur Verfügung stellen. 

 

  • Die Lautstärke: Beim Kompressor kaufen ist unter Umständen die Lautstärke ein wichtiger Faktor. Wenn das Gerät zu laut ist, kann das vor allem bei einer längeren Arbeit lästig und sogar gesundheitsschädlich sein. Dieser Wert wird in Dezibel (dB) angegeben. 

 

  • Der maximale Druck: Der Ausgangsdruck des Kompressors wird in Bar angegeben. Die meisten Verdichter erzeugen hier in der Regel einen ausreichenden Druck, daher bereitet dies in der Regel keine Probleme.

 

Die wichtigsten Kompressoren-Typen und deren Anwendung

Beim Kompressor kaufen ist es wichtig, dass das Gerät genau zu den Anforderungen des Kunden passt. Für einfache Anwendungen sind die Kosten sehr gering. Wer umfangreiche Arbeiten plant, muss deutlich mehr ausgeben. Im Folgenden findet der Leser eine kurzgefasste Übersicht über die wichtigsten Kompressoren-Typen.
 

Mobiler Kompressor oder Mini Kompressor

Wer Kompressoren kaufen möchte und sich für einen Mobilen Kompressor entscheidet, benötigt diese in der Regel für kleinere Arbeiten im Haus. Typische Anwendungen ist das Aufpumpen von Reifen, Luftmatratzen, Bälle und Schwimmbecken. Als Stromquelle genügt ein 12 Volt Anschluss. Nützlich ist ein Adapter für 230 Volt. 
Einen solchen 
Kompressor zu kaufen kostet kaum mehr als 80 Euro. Ein Güde Kompressor aus der Airpower Serie, ist zum Beispiel ein typischer tragbarer Verdichter. Eine gute Wahl sind auch Einhell Kompressoren ohne Kessel. 

Vorteile:
- Sehr günstig
- Gut für den mobilen Einsatz geeignet
- Kann aufgrund seiner geringen Größe an vielen Orten aufbewahrt werden
- Geringer Preis


Nachteile:
- Nur für kleinere Aufpumparbeiten geeignet
- Nur für Privatanwender geeignet.

 

Einen ölfreien Kompressor kaufen

Ein ölfreier Kompressor unterscheidet sich von einem ölgeschmierten Kompressor einfach in der Tatsache, dass beim ölfreien Kompressor kein Schmiermittel zum Einsatz kommt. Ein ölfreier Kompressor benötigt zwar keinen Ölwechsel, dafür ist die Leistungsfähigkeit eingeschränkt. Dieses Gerät kann nur eine bestimmte Zeit in Betrieb genommen werden, da er sonst zu heiß wird. Dies muss der Kunde beim Kompressor kaufen berücksichtigen. 
Wer einen ölfreien Kompressor kaufen möchte, muss sich über die begrenzte Einsatzzeit im Klaren sein. Ölfreie Kompressoren werden oft zum Lackieren eingesetzt. Bei dieser Arbeit darf kein Öl austreten was bei einem ölfreien Kompressor gewährleistet ist. Viele Hersteller haben sowohl einen ölfreien als auch einen ölgeschmierten Kompressor im Angebot. So kann sich der Kunde beim Kompressor kaufen zum
Beispiel bei einem Einhell Kompressor zwischen beiden Bauformen entscheiden. 

Vorteile:
- Kein Ölwechsel notwendig
- Kann zum Lackieren eingesetzt werden. 
- Optimal zum Aufpumpen von Autoreifen


Nachteile:
- Nicht für intensive Nutzung geeignet
- Ölfreie Kompressoren mit hoher Leistung sind sehr teuer
- Nicht zum Arbeiten mit Druckluftwerkzeugen (zum Beispiel Bohrer und Schleifwerkzeuge) geeignet

 

Ein ölgeschmierter Kompressor

Wer einen Kompressor kaufen möchte um diesen intensiv zu nutzen, ist mit einem ölgeschmierten Kompressor gut beraten. Bei diesem muss zwar einmal pro Jahr das Öl gewechselt werden, dafür kann das Gerät länger eingesetzt werden. Ein ölgeschmierter Metabo Kompressor ist für bestimmte Arbeiten unerlässlich. Eine der Eigenschaften dieses Kompressors ist, dass immer ein wenig Öl in der Druckluft vorhanden ist. Bei vielen Anwendungen ist das gewünscht, weil dieses Öl gleichzeitig zum Schmieren von Druckluftwerkzeugen eingesetzt werden kann. 

Vorteile:
- Für längere Arbeiten geeignet
- Kann zum Schmieren von Geräten eingesetzt werden


Nachteile
- Öl muss einmal im Jahr gewechselt werden
- Kann nicht für Arbeiten eingesetzt werden, bei denen Öl in der Druckluft nicht erwünscht ist

 

Leiser Kompressor

Ein leiser Kompressor erzeugt eine Lautstärke zwischen 50 und 60 dB. Er ist daher ungefähr halb so laut wie ein herkömmlicher Kompressor, mit um die 95 dB.

Ein leiser Kompressor ist vor allem im privaten Bereich wichtig. In großen Werkstätten kommt es zu einer gewissen Lärmentwicklung und die Mitarbeiter und Anwohner sind darauf eingestellt. Im privaten Bereich oder gar in Mietshäusern kann das zu Problemen führen. Leise Kompressoren sind am Markt nicht so stark vertreten. Beliebte Flüsterkompressoren sind beispielsweise Implotex Kompressoren.


Vorteile:
- Sehr leiste
- Kann auch in Mietshäusern eingesetzt werden


Nachteile:
- Nicht so leistungsfähig
- Begrenzter Markt

 

Fazit

Wer einen Kompressor kaufen möchte, muss sich zunächst überlegen, für welche Arbeiten dieser eingesetzt werden soll. So ist zum Beispiel ein ölgeschmierter Kompressor für bestimmte Arbeiten geeignet, für andere ist ein ölfreier Kompressor besser geeignet. Ein leiser Kompressor hingegen sorgt für akustische Entspannung.
 

Über den Autor:

Tobias Gabel betreibt die Internetseite kompressor-kaufen24.com. Hier erfährt der Besucher alles rund um den Kompressor. Infos zu verschiedenen Modellen, Zubehör, Wartung und vieles mehr.

Quelle Fotos: pixabay.com