Wohnräume effektiv und professionell gestalten



Wenn der Winter sich zurückzieht und der Frühling ins Haus steht, ist der ideale Zeitpunkt gekommen, um sein Heim einer Inspektion zu unterziehen. Die Möglichkeiten für eine kreative Gestaltung von Innenräumen sind dabei sehr vielfältig. Eine neue Tapete oder ein Wandanstrich mit einer kräftigen Farbe sind hier die wohl gängigsten Methoden. Der Anspruch, der Arbeiten an die Fähigkeiten des Heimwerkers, fällt dabei sehr verschieden aus. Wer jedoch generell eine professionelle Ausführung ohne großen Aufwand haben möchte, sollte sich an einen Fachmann wenden. Das Internet hilft hierbei eine entsprechende Suche, beispielsweise nach einem Maler in Berlin oder Hamburg, erfolgreich durchzuführen.

Die ersten Ideen

Für jeden, der die Wandgestaltung in Eigenregie durchführen will, stehen im Vorfeld einige Entscheidungen im Raum. Beim Tapezieren ist beispielsweise die Wahl der richtigen Tapete von entscheidender Bedeutung. Aus welchem Material diese bestehen sollte, hängt davon ab, welchen Belastungen diese ausgesetzt wird. In Feuchträumen ist es beispielsweise angeraten eine wasserfeste und abwaschbare Tapete anzubringen, um Schimmelbildung vorzubeugen und die Renovierungsintervalle so geringe wie möglich zu halten. Die verbreitetsten Materialien für Tapeten sind Papier, Vlies, Vinyl und Glasfaser. Jedes hat seine Vor- und Nachteile.

Weiteres Vorgehen

Im zweiten Schritt wird das Design ausgewählt. Hier ist die Auswahl sehr groß und kann den Interessenten entsprechend schnell überfordern. Je nach aktuellem Trend finden Sie diverse florale und geometrische Muster, Tapeten mit aufgeschäumten Strukturen und auch Motivtapeten im Sortiment der Händler. Ein Blick auf die Homepages der Tapetenhersteller eröffnet hier eine reichhaltige Auswahl.

Der Abschluss

Natürlich ist es auch möglich, die Wände mit einem neuen Anstrich zu versehen. Dafür stehen verschiedene Streichtechniken und Farben zur Verfügung. Die Wischtechnik ist eine der bekanntesten und verbreitetsten Methoden individuelle Muster zu erzeugen. Dafür benötigen Sie für gewöhnlich nur einen Naturschwamm mit dem Sie das gewünschte Muster in die noch nasse Farbe wischen. Daneben existieren noch die Wickel- und Bürstentechniken, die ebenfalls für ein interessantes Wanddesign eingesetzt werden können. Sind die Vorbereitungen abgeschlossen, kann man loslegen und den eigenen vier Wänden einen neuen und frischen Look verpassen.