Werkzeug Akkuschrauber

Egal, ob man nun gelegentlich ein paar Schrauben eindrehen möchte oder aber häufiger Dinge zusammenbaut: das Werkzeug Akkuschrauber gehört in jeden Haushalt. Netzabhängige Geräte sind zwar ebenfalls nützliche Helfer, doch ist man mit einem Akkuschrauber ohne lästiges Kabel viel flexibler. Das Werkzeug Akkuschrauber kann im Gegensatz zu strombetriebenen Geräten überall mit hingenommen werden; eine Steckdose in der Nähe ist nicht notwendig. Im Handel werden viele verschiedene Geräte zu den unterschiedlichsten Preisen angeboten.

So bekommt man einen Akkuschrauber schon für 20€, kann aber auch 500€ für ein Gerät bezahlen. Für welchen man sich entscheidet sollte in erster Linie davon abhängen, wofür und wie oft man es benötigt. Wird das Werkzeug Akkuschrauber oft gebraucht, sollte man schon auf einige Dinge achten, bevor man sich für einen entscheidet. Die Akkuart ist dabei von größter Bedeutung, denn hier lauern versteckte Folgekosten. Akkus sind der größte Kostenfaktor, aber auch die größte Schwachstelle. Sie gehen schnell kaputt und kosten oftmals nicht weniger als ein neues Gerät. Viele neuere Schrauber sind mit Lithium-Ionen-Akkus ausgestattet, welche sehr viel langlebiger als herkömmliche Akkus sind. Doch das hat auch seinen Preis. Ein Werkzeug Akkuschrauber mit solch einem Akku ist teurer und wer nur ab und an im Hausgebrauch eine Schraube eindrehen möchte, für den lohnt sich das kaum. Beim Kauf sollte man mehr auf das Drehmoment des Gerätes achten, weniger auf die Voltzahl. Je höher dieses ist, desto leistungsfähiger ist auch das Werkzeug Akkuschrauber.

Das Drehmoment wird in Newtonmeter (Nm) angegeben und liegt bei herkömmlichen Geräten zwischen 10Nm und 50Nm. Ebenfalls beachtenswert ist das Getriebe des Werkzeuges. Günstige Geräte sind häufig mit einem Kunststoffgetriebe ausgestattet, welches sich bei häufigem Gebrauch schnell abnutzt und kaputt geht. Getriebe aus Metall sind hier die bessere Wahl. Zudem sollte es ein mehrstufiges Getriebe sein, wenn man den Akkuschrauber auch als Bohrmaschine nutzen will. Zum Schrauben braucht man weniger Umdrehungen, dafür mehr Kraft und beim Bohren sollte umgeschaltet werden können auf mehr Umdrehungen mit weniger Kraft. Das Werkzeug Akkuschrauber sollte man vor Kauf undedingt in die Hand nehmen. Es wiegt teilweise 2kg oder mehr und das Gewicht kann schnell zum Problem werden. Bei häufigem Gebrauch lohnt ein Gerät mit Wechsel-Akku, so dass immer einer geladen werden kann.