WC Montage



Einkaufsliste für Material wenn man ein WC anschließen möchte:

  • WC
  • Spülrohr
  • Ablaufstutzen/-bogen
  • Anschlussrohr
  • Spülkasten
  • Befestigungssatz
  • Eckventil
  • WC Sitz
  • Rosette
  • Dichtungspaste

Folgendes Werkzeug benötigt man, wenn man ein WC anschließen möchte:

  • Zollstock
  • Säge/Eisensäge
  • Bleistift/Filzstift
  • Wasserwaage
  • Steinbohrer
  • Bohrmaschine
  • Maulschlüssel
  • Wasserpumpenzange
  • Schraubendreher
  • Feile

WC - Montage Schritt für Schritt

  • Für die meisten WC-Abläufe gibt es passende WC Becken wahlweise mit Bodenabgang oder mit rückseitigem Abgang.
  • Bevor man nun allerdings mit der Demontage des alten WCs beginnt, ist es unbedingt notwendig, den Hauptwasserhahn zu schließen.
  • Als nächstes wird das Abwasserrohr auf die richtige Größe zugeschnitten. Die Schnittstellen anschließend mit einer Feile/Cuttermesser gut säubern. Dann an den Abfluss und das WC anpassen und mit dem WC zusammen ausrichten.
  • Wenn man das WC anschließen möchte, werden als nächstes die Positionspunkte für die Verankerungsschrauben mit einem Bleistift markiert. Nun wird das WC wieder entfernt und man bohrt die entsprechenden Löcher.
  • Um das WC anschließen zu können, wird das WC und der Ablauf, mit Hilfe von Manschetten fest verbunden, anschließend muss man es nochmals ausrichten und mit den Schrauben leicht fixieren. Endgültig festgezogen, werden die Schrauben, erst nach der Montage des Zulaufs/Spülrohrs.
  • Die farbigen Zierklappen sind für die Schraubenköpfe vorgesehen. Den Übergang zum Abflussrohr im Boden, kann man mit den farbigen Manschetten aus Kunststoff abdecken.
  • Damit man das WC anschließen kann, werden anschließend die Löcher, für die Dübel, gebohrt und die Aufhängung in die Wand geschraubt.
  • Nun wird der Spülkasten eingehängt und mit Hilfe der Wasserwaage überprüft man den waagerechten Sitz. Gegebenenfalls über die Halter justieren.
  • Jetzt wird das Spülrohr, dass man benötigt, um das WC anschließen zu könne, zugesägt und angepasst. Danach wird es mit der dazugehörigen Dichtung in den WC-Eingang gesetzt. Dichtkonus und Überwurfmutter fest anziehen.
  • Das neue Eckventil wird mit Hanf umwickelt und mit Dichtungspaste bestrichen. Alternativ gibt es ein Teflon-Dichtungsband.
  • Nun wird das Ventil so weit angezogen, dass die Abdeckung an der Wand anliegt. Bitte darauf achten, dass die Anschlussöffnung zum Spülkasten zeigt.
  • Jetzt noch den WC Sitz in die vorhandenen Bohrungen montieren und schon ist das WC erfolgreich angeschlossen.