Streichmaß

Ein Streichmaß wird immer dann benötigt, wenn eine Linie parallel zu einer Kante gezogen werden soll. Beim Streichmaß wird ein Klemmbock mit einer Schraube auf die benötigte Entfernung fixiert. Ein kleiner Dorn in dem Streichmaß sorgt dafür, dass das Holz an gewünschter Stelle eingekerbt wird. Zieht man nun das Streichmaß an der Kante entlang über das Holzstück, so bleibt eine Markierung zurück. Es gibt auch Streichmaße mit einer Klinge statt mit einem Dorn. So ein Streichmaß mit Klinge bietet sich an, wenn man quer zur Holzmaßerung markieren möchte. Für den Fall, dass Jemand zwei parallel verlaufende Markierungen im Holz benötigt, gibt es das so genante Nutenstreichmaß. Das Nutenstreichmaß ist schwer zu finden. man kann aber im normeln Streichmaß noch einen Nagel an entsprechender Stelle einschlagen um zwei Markierungen beim Anwenden zu erzeugen.