Stichsaege

Die manuelle Stichsäge ist der Vorläufer der elektrischen Stichsäge. Sie diente vor Erfindung der elektrischen Stichsäge dazu kleine Kurven auszusägen. Die Stichsäge ähnelt einem kleinen Fuchsschwanz, der sehr spitz und schmal ausläuft. Heute hat die manuelle Stichsäge ausgesorgt und wird kaum noch verwendet.

Die elektrische Stichsäge eignet sich für Kurvenschnitte in unterschiedlichen Materialien. Es gibt für die elektrische Stichsäge Sägeblätter für Holz, Metall, Kunststoffe und dicke sowie dünne Materialien. Die Sägeblätter für die Stichsäge sind nicht teuer. Wichtig ist die Anschaffung einer leistungsstarken Stichsäge, die nicht bei der nächsten größeren Arbeit den Dienst verweigert. Beim Arbeiten mit der Stichsäge benötigt man keinen großen Kraftaufwand, es ist wichtiger die Säge durch das Material zu führen. Stichsägen arbeiten sich wie von selbst durch das Material.