Schlagschrauber

Schlagschrauber: Einsatzmöglichkeit und Funktionsweise im Vergleich.

Ein Schlagschrauber gehört zu den handfgeführten Werkzeugen, mit dem man Schrauben und Muttern bewegen kann (lösen und festschrauben). Es werden beim Einsatz Drehbewegungen ausgelöst, die in Form von Impulsen in kurzer Folge wirken. Durch den Schlagschrauber entsteht ein wesentlich höheres Drehmoment (Kraft der mechanischen Wirkung). Schlagschrauber werden als Drehmomentschrauber, die mit einer das Drehmoment auslösenden Kupplung ausgestattet sind, bezeichnet. Schlagschrauber ohne Drehmoment sollten nur zum Lösen von Schrauben eingesetzt werden. Sitzen diese sehr fest, kann sonst das Gewinde leiden. Die Gelenke werden durch Verzicht auf Rückschläge geschont. Die Mechanik der Schlagschrauber ist unterschiedlich. Als Schlagschrauber kommen sowohl manuelle Geräte wie auch motorgetriebene Schlagschrauber, die sich noch einmal in zwei weitere Unterkategorien aufteilen lassen, zum Einsatz, deren Arbeitsweise im Folgenden knapp dargestellt wird.

Bei einem manuellen Schlagschrauber wird mittels Hammer (also mit Körperkraft!) ein Schlag auf den Vollmetallkopf ausgeübt, der den Antrieb auslöst. Sein Einsatz ist nur kurz möglich z.B. bei verrosteten Schrauben. Bei einem motorgetriebenen Gerät gilt es noch weiter zu unterscheiden zwischen einem pneumatischen, mit Druckluft betriebenen Motor, und einem Elektromotor.

Der mit Druckluft betriebene Schlagschrauber kommt in der KFZ Werstatt in Form des Radmutterschraubers zum Einsatz. Druckluft-Schlagschrauber sind mit einem Kompressor verbunden und haben ein variables Drehmoment. In der Regel liegt es zwischen 60 und 2700 Nm. Solche mit niedriger Drehmomentleistung sind schon ab ca. 35 € auf dem Markt, während ein Gerät mit einem Drehmoment über 2000Nm im Preis bei ca. 2000€ liegt. Drehmomentschlagschrauber haben sich in der Industrie und bei vielen Werkstätten durchgesetzt, weil die Preis-Leistungsrelation ungleich viel besser ist und die Geräte fast unverwüstlich sind. Ihr hauptsächlicher Einsatzbereich ist die Industriemontage. Um den Lärm weniger belästigend zu gestalten, können die Geräte im Drehmoment gedrosselt werden.
Elektroschlagschrauber, die hauptsächlich in der privaten Heimwerkerwerkstatt und bei häuslichen Reparaturen zum Einsatzkommen, liegen im Preis zwischen 450€ (710 Watt und 440Nm Drehmoment) und 1550 € (99Watt und 1000Nm). Elektroschlagschrauber werden auch als Akku Schlagschrauber angeboten. Dazu erhält man aber keine klaren Aussagen über die Drehmomente und Nennleistungen. Erfahrungsgemäß ist aber analog zur Leistung anderer Akkugeräte davon auszugehen, dass sie im Leistungsvermögen schwächer sind.