Gartenscheren - elektrisch oder manuell, was ist besser für die Pflanze?

Eine Gartenschere benötigt eigentlich jeder, der einen Garten oder aber auch einen Balkon besitzt. Um einen gesunden und prachtvollen Wuchs der Pflanzen zu erreichen, ist es notwendig, die Hecken, Bäume, Sträucher oder aber auch zum Beispiel Rosenstämme regelmäßig zu schneiden. Bei vielen Pflanzen ist es von Beginn an für den

Wuchs und die Entwicklung sehr entscheidend, dass diese mit den richtigen Schnitten zu entsprechendem Wachstum gefördert wird. Nur so ist eine prächtige Entwicklung von Blatt und Blüte gewährleistet.

Junge Pflanzen

Wenn die Pflanzen noch jung sind, reicht es in den ersten Jahren aus, mit einer guten Gartenschere manuell auszuputzen und zu schneiden. Da die jungen Triebe noch ohne großartigen Kraftaufwand zu bearbeiten sind, ist eine elektrisch betriebene Version an Gartenschere hier überhaupt noch nicht notwendig. Ferner kann mit der manuellen Gartenschere die Pflanze gezielt und präzise behandelt werden.

Ältere Pflanzen

Wenn der Pflanzen-, Hecken und Baumbestand im Garten schon älterer Generation ist, so ist der Einsatz von elektrisch betriebenen Gartenscheren jedoch bei einigen Pflanzen sogar unerlässlich, weil der Kraftaufwand mit einer manuellen Bedienung viel zu aufwändig und schwer ist. Doch der Umgang mit den elektrischen Modellen erfordert ein bisschen Übung, damit der Einsatz auch ohne Unfall und gesund überstanden wird. Der Markt bietet hier aber viele Modelle, die einen sicheren Umgang mit der Elektrogartenschere gewährleisten. Aber nicht nur für den Menschen ist das elektrobetriebene Werkzeug mit Vorsicht einzusetzen. Beim Schnitt der Geäste ist hier besonders feines Arbeiten bei manchen Gehölze und Sträucher erforderlich, um nicht ungewollt Blätter abgetrennt oder gar Zweige verletzt werden. Denn so kann sich die geliebte Hecke schnell braun verfärben oder gar eingehen.

Heckenschere Test

Einen aktuellen Heckenscheren Test finden Sie hier. Somit lässt sich daher festhalten, dass die manuelle Gartenschere zwar in manchen Fällen etwas mehr Zeit investiert werden muss, was sich allerdings bei dem Ergebnis von gesunden und prächtigen Aussehen der Gartenpflanzen, Hecken und Sträucher aber auch jeden Fall lohnt. Die elektrische Version der Gartenschere, bei denen der Einsatz notwendig ist, sollte mit Bedacht und Ruhe bedient werden und bei der Anschaffung auf vorhandene Mechanismen eines guten Schutzsystems geachtet werden. Hier steht der Fachhandel beratend zur Seite und viele Modelle verfügen bereits über automatische Abschaltsysteme, die dann das Risiko einer Verletzung minimieren oder gar verhindern.