Fraese

Die Fräse ist mittlerweile zu einem unentbehrlichem Werkzeug in der Werkstatt geworden. Die Fräse erledigt Arbeiten eines Spezialhobels mit Leichtigkeit. Die Fräse kann Nuten und Profile mit hoher Geschwindigkeit ins Holz einarbeiten. Wenn man sich dessen im Klaren ist, das die Fräse mit einer sehr hohen Geschwindigkeit routiert, dann ist es einleuchtend, dass man mit der Fräse eine Stelle nicht zu lange bearbeiten sollte, um eine übermäßige Wärmeentwicklung zu meiden. Speziell die Aufsätze für die Fräse, die in Baumärkten angeboten werden, sind für eine Hochleistungsfräse nicht geeignet. Solche billigen Aufsätze sollte man nur an eine Bohrmaschine anbringen. Möchte man ein geradliniges Profil mit der Fräse ins Holz zaubern, so empfehlen sich Führungsleisen, ein Parallelanschlag oder eine Nut, in der die Fräse zum Einsatz kommt. So können maßgenaue Arbeiten mit der Fräse verrichtet werden.