Ratgeber

Wohnraum ist knapp und gefragt! Da wundert es nicht, dass es gang und gäbe ist, das Dachgeschoss eines Hauses auszubauen und als Wohnraum zu nutzen. Dachgeschosse wurden früher in Altbaugebäuden als Allzweckraum genutzt. Mittlerweile werden Dachgeschosse in Mehrfamilienhäusern ausgebaut und bewohnt. Oft standen diese über Jahre hinweg der ganzen Hausgemeinde zur Verfügung und wurden sporadisch genutzt. Doch nachdem die Preise für Wohnraum zunehmend in die Höhe gingen, gehören gemeinschaftliche Dachgeschosse zunehmend der Vergangenheit an.

Jeder kann im Sommer ein Lied davon singen – auf der Terrasse herrschen tropische Temperaturen, die direkte Sonneneinstrahlung ist kaum auszuhalten. Abhilfe schafft hier ein effizienter Sonnenschutz. Doch es gibt viele Arten eines Sonnenschutzes. Meistens ist die Art der Überdachung vom Preis abhängig. Ein kleiner, mobiler Sonnenschutz ist preislich erschwinglicher als ein großer, fest installierter. Doch der Sonnenschutz auf der eignen Terrasse sollte nicht nur vom Preis abhängig sein. Denn auch große Überbauten können im DIY-Verfahren selber angebaut werden.

Natursteine sind im Haus und auf der Terrasse sehr gefragt. Dennoch sind sie nicht ganz pflegeleicht und bei der Pflege ist auf das eine oder andere Detail zu achten. Selbst mit einfachen Hausmitteln lassen sich jedoch Natursteine pflegen und reinigen.

Glanz für Natursteine!

Eltern mit Kindern können ein Lied davon singen – die Rede ist von der ständig anfallenden Wäsche und der dringenden Not diese wieder zu trocknen. Doch in einem Vierpersonenhaushalt können dementsprechend immense Kosten entstehen. Denn neben der Waschmaschine wird nach dem Waschgang der Trockner bedient und dieser kann sich oft als reiner Kostenverursacher entpuppen. Denn stimmt die Energieeffizienzklasse beim Trockner nicht, so wird das Trocknen der Wäsche zu einem teuren Unterfangen.

Der Spaß am Heimwerken hängt oftmals von der Einrichtung der Werkstatt ab. Unsortierte Werkstätten sind oft der Grund für einen geringen Spaßfaktor beim Handwerken. Ein Handwerker, der jedoch alle Werkzeuge griffbereit zur Hand hat, arbeitet nicht nur ordentlicher und strukturierter, sondern auch sicherer. Denn chaotische Zustände in der Werkstatt können zu Sicherheitsfallen werden. Im Prinzip gibt es sogar DIN-Normen für handwerkliche Arbeitsstätten.

Laminat erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Das liegt nicht zuletzt daran, dass es über verschiedene Dekore verfügt, leicht zu verlegen, pflegeleicht und erschwinglich ist. Doch auch beim Kauf sollte man schon auf den einen oder anderen Punkt beim Laminat achten. Denn Laminat ist nicht gleich Laminat. Es gibt unterschiedliche Ausführungen und Merkmale beim Laminat.

Sobald der Winter sich von uns verabschiedet, denken wir mit Sehnsucht an die wärmeren Jahreszeiten und die damit verbundenen Arbeiten im Freien. Schon im Winter sollte man sich Gedanken über das kommende Gartenjahr machen, denn speziell, wenn man Pflanzen vorziehen möchte, sollte man diese Arbeit zeitnah durchführen. Ist die Planung der Gartenarbeiten im Vorfeld durchstrukturiert, so  verläuft die Umsetzung der Pflanzzeit harmonischer und stressfeier.

Mit Holzfliesen lässt sich die Natur in jedes Zimmer holen

Bäume, diese wundervollen Riesen, sind nicht nur ideale Schattenspender. Sie können je nach Sorte mit ihren Früchten für die Ernährung sorgen und gelten als weitverbreitetes Symbol für Erneuerung, Unsterblichkeit und stehen für die Verbindung von Himmel und Erde. Wunderschön gewachsene Baumarten verwandeln jeden Garten in ein kleines, verwunschenes Paradies. Doch damit die Himmelriesen gesund und kräftig wachsen können, benötigen sie ab und an einen Rückschnitt.

Der perfekte Zeitpunkt für den Schnitt

Wer kennt es nicht? Man kommt nach Hause, die Hände voll mit den Einkäufen oder anderen Dingen, es regnet und man findet den Haustürschlüssel nicht schnell genug. Man kann die Sachen nicht abstellen da der Boden ja nass ist, und der Regen läuft einem selber schon in den Kragen. Da stellt man sich die Frage, warum man beim Hausbau auf das Vordach verzichtet hat, oder beim Kauf nicht darauf geachtet hat, das eines vorhanden ist. Nun ist es aber zu spät, um dem auf den Grund zu gehen.

Seiten

Subscribe to RSS - Ratgeber