Bauanleitung Drachen



Drachen - einfach selbst gemacht -

Benötigte Baumaterialien für die Bauanleitung

Drachenskelett:

  • 1 Leiste 83,0 x 1,0 x 0,5 cm
  • 1 Leiste 100,0 x 1,0 x 0,5 cm


Bespannung und Schwanz:

  • 3 m Schnur, um den Drachen zu umspannen
  • 1,5 m x 1,5 m Transparentpapier zur Bespannung
  • 5 m Schnur für den Schwanz
  • 1 Rolle Krepppapier für den Schwanz


Aufhängung:

  • 1 Drachenschnur und Haspel
  • 1 Aluminiumring (1 cm Durchmesser)
  • 1 Wirbelkarabiner


Benötigtes Handwerkszeug für die "Bauanleitung Drachen"

  • Bohrer
  • Säge
  • Holzleim
  • Metermaß
  • Papierkleber
  • Klebeband
  • Schere

Die Bauanleitung für den Drachen

Das Drachenskelett

Die längere Leiste mit 3 Bohrlöchern von ca. 2 mm Durchmesser versehen (2 für die Aufhängung, 1 für den Drachenschwanz). In die kürzere Leiste 2 Löcher bohren (für die Spannschnur). An alle 4 Leistenenden eine 2 mm tiefe Nut sägen. Die beiden Leisten mit Holzleim aufeinanderkleben und mit Schnur zur Festigung mehrmals fest umwickeln und verknoten.

Die Bespannung

Das Drachenskelett auf das Transparentpapier legen. Das Papier mit 2-3 cm Überstand zurechtschneiden.Den überstehenden Papierrand nach innen klappen und mit Papierkleber befestigen. Vorsichtig die Bespannung durchstechen, wo die Löcher in der Längsleiste durchscheinen. Die Schnuraufhängung an der Längsleiste anbringen.

Die Aufhängung

Den Aluminiumring in die ca. 90 cm lange Waageschnur verknoten. Jedes Ende der Waageschnur durch die jeweiligen Löcher in der Bespannung und der Längsleiste führen und verknoten. Durch verschieben des Rings den Drachen "in Waage" bringen. Die Drachenschnur am Ring festknoten oder mit dem Wirbelkarabiner einhängen.

Der Schwanz

Krepppapier in 3-5 cm breite Streifen schneiden und zu Schleifchen falten. Diese in regelmässigen Abständen in die Schwanz-Schnur knoten. Den Drachenschwanz (er sollte 3-5 m lang sein), in der Längsleiste am unteren Ende des Bohrlochs befestigen.