Bad und Küche - Tipps für den Selbstbau

Wer sein altes Badezimmer oder seine längst ausgediente Küche nicht mehr sehen kann, den hindern oftmals die finanziellen Möglichkeiten, den Traum von etwas Neuem zu verwirklichen. Das muss nicht sein, denn wer bei der Renovierung oder Sanierung selber Hand anlegt, kann viel Geld sparen. So steht jedem der Weg frei, seinen Wohnraum neu zu gestalten.


Selber Hand anlegen
Sowohl im Badezimmer wie auch in der Küche bestimmt die Form und Farbe der Fliese maßgeblich die Atmosphäre des Raumes. An dieser Stelle können Sie viel Geld sparen, müssen aber keinesfalls auf gute Qualität verzichten. Im Gegenteil, wenn Sie in Eigenregie die Fliesen verlegen, werden Sie am Ende wahrscheinlich höherwertige Fliesen in Ihren eigenen vier Wänden haben, als wenn ein Profi für wie Sie die Arbeit gemacht hätte. Der Grund dafür ist relativ einfach: Fliesen zu verlegen ist eine aufwändige Arbeit, die viel Zeit in Anspruch nimmt. Da die Lohnkosten in Deutschland relativ hoch sind, ist es nicht unüblich, dass 2/3 der Kosten eines Fliesenlegers nur für die Arbeitszeit anfallen. Dies gilt für viele Arbeiten, nicht nur für das Fliesenlegen. Im Badezimmer eine Badewanne zu installieren kann jeder, der über ein wenig Geschick, Geduld und einen guten Freund verfügt. Gleiches gilt für das Montieren von Waschbecken, den Einbau von Küchenschränken, Regalen oder Ablagen.

Was Sie nicht tun sollten
Wichtig ist, nicht am falschen Ende zu sparen. Die Elektrik sollte immer von einem fachkundigen Elektriker gemacht werden, da ansonsten nicht nur Gefahr für Leib und Leben droht, sondern Sie verlieren möglicherweise auch Ihren Versicherungsschutz. In Badezimmer und Küche gelten besondere Sicherheitsmaßnahmen, da es sich um Feuchträume handelt. Elektrische Leitungen und Anschlüsse selber zu verlegen ist gefährlich und kann als fahrlässig angesehen werden. Sollte ein Kabelbrand Ihr Eigentum und möglicherweise noch das Hab und Gut Ihrer Mitmenschen zerstören, wird keine Versicherung die Kosten übernehmen. Auch die Wasser- und Abflussrohre in den Wänden sollten von einem Klempner fachmännisch installiert werden. Sollten Sie beim Einbau der Rohre Fehler machen, so dass Mängel zu Undichtigkeiten führen, dürfen Sie im Nachhinein die ganzen Fliesen wieder abschlagen, was viel Aufwand, Zeit und Nerven kostet. Des Weiteren verlieren Sie auch in diesem Zusammenhang den Versicherungsschutz, was erneut hohe Kosten verursachen kann. Ein Klempner, der alle unter dem Putz liegenden Rohre für einen verlegt, ist eine vernünftige Investition.

Mit Design und Stil
Wenn Sie Ihre Küche oder Ihr Badezimmer planen, berücksichtige Sie die Gegebenheiten des Raumes. Oftmals neigen Menschen dazu, zu viel in einen Raum zu integrieren, was ihn nicht selten überlädt. Das Ergebnis ist Unruhe, auf die Menschen empfindlich reagieren. Weniger ist manchmal mehr. Eine klare Form gepaart mit Funktionalität ist nicht nur modern, sondern sie schafft auch eine Atmosphäre, die nicht einengt und in der Menschen sich wohl fühlen. Achten Sie beim Kauf der Einrichtungsgegenstände und Sanitärinstallationen auf eine gute Qualität. Hochwertige Armaturen in einem schlichten Badezimmer sind Eyecatcher, die nicht selten eine bessere Wirkung haben als ein zugestellter Raum, in dem man kaum noch Luft zum Atmen hat.