Adventskalender selber bauen

Noch bevor die Adventszeit herannaht, ist es empfehlenswert, sich einen Adventskalender anzuschaffen. Besonders dann, wenn Sie einen ausgefallenen Adventskalender möchten, gilt es früh mit der Planung anzufangen. Bleibt Ihnen ausreichend Zeit, müssen Sie nicht auf fertige Adventskalender zurückgreifen, sondern können auch eigene Ideen umsetzen. Es ist gar nicht so schwer, einen Adventskalender selber zu bauen. Vielmehr sind hier gute Ideen abgebracht, die mit etwas handwerklichem Geschick im Nu umgesetzt werden können. Anbei möchte ich Ihnen einige Ideen liefern, die Sie dazu anregen sollen einen Adventskalender selber zu bauen. Anhand einiger Projekte möchte ich Ihnen fertige Bauanleitungen für einen Adventskalender näher bringen.

Ideen zum Adventskalender selber bauen:

  • Winterliche Stadt mit befüllbaren Häusern
  • Weihnachtsbaum aus Holz zugesägt mit befüllbaren Filztüten
  • Ausgesägter Adventshimmel mit befüllbaren Sternen
  • Himmelsleiter aus Holz mit befüllbaren Stufen
  • Adventskranz aus Weiden mit befüllten Säckchen
  • Haus mit befüllbaren Türchen
  • Adventliches Regal mit befüllbaren Schubladen
  • Weidengeflecht in Form eines Weihnachtsbaums mit angehängten Päckchen
  • Aus Holz ausgesägter Weihnachtsstern, mit eingebauten LED-Lämpchen und angehängten Säckchen
  • Weihnachtszug mit befüllten Waggons


1. Adventskalender selber bauen anhand eines Weihnachtszuges

Sie benötigen:

  • 1 große Holzeisenbahn mit 24 Waggons
  • Farbe
  • eventuell Nummern zum Aufkleben


Anleitung zum Adventskalender selber bauen

Wie Sie schon anhand der Einkaufsliste ersehen konnten, brauchen Sie vor allem eine Eisenbahn mit großen Eisenbahnwaggons. Es ist zwar durchaus möglich, sich diese Eisenbahn selber zu bauen, aber der Aufwand ist sehr groß! Daher gehe ich von bemalten, fertigen Waggons aus. Bemalen Sie diese in weihnachtlichen Farben. Diese sind vornehmlich rot, weiß und grün. Sie können aber auch andere Farben verwenden, um die Eisenbahn zu bemalen. Zum Schluss werden die Waggons mit Nummern versehen und befüllt. Sehr schön ist es auch, wenn Sie etwas Watte oder Sprüh-Schnee auf der Eisenbahn anbringen.

2. Anleitung zum Bau eines Adventskalenders am Beispiel eines Weidenkranzes

Sie benötigen

  • Weiden oder einen fertigen Weidenkranzes
  • Schleifen, Bänder, Dekoartikel
  • Säckchen


So gehen Sie beim Weidenkranz- Adventskalender vor
Wenn Sie keinen fertigen Weidenkranz haben oder kaufen möchten, so können Sie im Herbst, nachdem die Blätter von den Bäumen gefallen sind bei einem Spaziergang Weidenruten sammeln. Dafür brauchen Sie mit Sicherheit einen ganzen Bund. Überlegen Sie sich, wie groß der Kranz sein soll und binden Sie vorab einen Weiden-Ring in dieser Größe.Weichen Sie die Weiden im Wasser vor dem Binden ein, damit sie sich gut biegen lassen. Im Anschluss legen Sie um den vorgefertigten Ring mit etwas Abstand weitere Weidenruten. Ist der Kranz etwas zu locker, so dass die Weiden sich lösen, können Sie diese auch mit etwas Draht festbinden. Der fertige Weidenkranz sollte gleichmäßig gebunden sein und zum Trocknen gelegt werden. Im Anschluss kommen die Bänder an den Kranz – von vier Seiten, so dass er aufgehängt werden kann. An den Seiten des Weidenkranzes werden anschließend die Säckchen so befestigt, dass sie herunter baumeln. Die Säckchen können Sie aus Bastelfilz selber nähen und mit einer Nummer versehen. Schön ist so ein Adventskalender, wenn er an den Bändern an der Decke aufgehängt werden kann, so dass er schön zu Geltung kommt.

Adventskalender anhand eines Regals selber bauen

  • 1 Regal mit Schubern
  • Farbe
  • Deko


In den Baumärkten gibt oft handliche Holzregale mit kleinen Schubladen, die zur Sortierung von Kleinartikeln dienen sollen. Solche bereits vorgefertigten Regale lassen sich im Handumdrehen zum Adventskalender umgestalten. Wenn Sie das Regal in weihnachtlichen Farben anstreichen und etwas Deko gestalten, haben Sie einen schicken Adventskalender mit eigenen Ideen umgesetzt. Von Vorteil sind solche Regale, da sie sehr mobil sind und sich auf der Kommode abstellen lassen, ohne dass sie zwingend aufgehängt werden müssen.

3. Adventskalender mit einer Leiter selber bauen

Sie benötigen

  • 2 150 cm lang und ca. 3 bis 4 cm breite Bambus- oder Holzstäbe
  • 4 40 cm lange und 2 bis 3 cm breite Bambus– oder Holzstäbe
  • Schnur
  • 24 Säckchen aus Filz mit angebrachten Bändern

Zum Bau eines Adventskalenders „Himmelsleiter“ gehen Sie wie folgt vor:

Aus den Bambus- oder Holzstäben legen Sie sich eine Leiter zurecht. Die kürzeren Sprossen legen Sie so, dass die Abstände gleichmäßig zueinander sind. Legen Sie die Sprossen auf die langen Stäbe und verbinden Sie diese mit der Schnur. Achten Sie auf eine feste Verknotung. Die Leiter können Sie naturfarben belassen, oder Sie mit Sprühfarbe oder Sprühschnee besprühen. Auch weihnachtliche Schleifen verschönern diesen selbst gebauten Adventskalender. Zum Schluss müssen Sie nur noch die mit Nummern versehenen Säckchen an die adventliche „Himmelsleiter hängen“. So leicht ist es mit etwas Geschick einen Adventskalender selber zu bauen!

Egal für welche Idee Sie sich entscheiden – ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Bau Ihres eigenen Adventskalenders!